Allgemeine Geschäftsbedingungen der Shaoyun Natural Health & Beauty

für Verträge mit Vertretern/Verkäufern und Unternehmern im Sinne des § 14 BGB

Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Anderslautenden Geschäftsbedingungen unserer Vertragspartner widersprechen wir ausdrücklich. Mit Aufgabe seiner Bestellung erklärt sich der Käufer mit unseren Geschäftsbedingungen unter Verzicht auf seine ggf. widersprechenden Vertragsbedingungen einverstanden.

§ 1 Vertragsabschluss

Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Mit seiner Bestellung erklärt der Käufer verbindlich, dass er den Inhalt seines Warenkorbes erwerben möchte (Vertragsangebot Online oder pr Fax). An das Angebot ist der Besteller für die Dauer von 5 Werktagen ab Zugang bei uns gebunden. Wir sind berechtigt, dieses Vertragsangebot innerhalb der von uns angegebenen Lieferfristen durch Auslieferung der Ware, gesonderte Auftragsbestätigung oder in sonstiger geeigneter Weise ganz oder teilweise anzunehmen. Die Eingangsbestätigung stellt keine Auftragsbestätigung dar. Erst mit unserer ausdrücklichen oder konkludenten Annahmeerklärung kommt der Kaufvertrag zustande, soweit unsere Annahmeerklärung reicht. Zur Annahme von Bestellungen sind wir in keinem Fall verpflichtet.

§ 2 Preise

(1) Soweit nichts anderes vereinbart wird, gelten die in der Bestellung aufgeführten Preise.

(2) Soweit nichts anderes angegeben wird, verstehen sich die Preise zuzüglich der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen deutschen Mehrwertsteuer und zuzüglich der in der Bestellung ausgewiesenen pauschalen Frachtkosten. Bei Lieferungen in ein Land, das nicht Mitglied der Europäischen Union ist, ermäßigt sich der Preis um die deutsche Mehrwertsteuer. Der Käufer hat in diesem Fall jedoch die bei der Einfuhr entstehenden Zölle und die Einfuhrumsatzsteuer unmittelbar zu tragen. Er stellt uns diesbezüglich von jeder Inanspruchnahme frei.

(3) Führen wir auf Wunsch des Käufers Teillieferungen aus, hat dieser die hierdurch entstehenden Mehrkosten zu tragen.

§ 3 Lieferungen, Höhere Gewalt

(1) Vorübergehende Lieferhindernisse aufgrund höherer Gewalt (z. B. Krieg, Handelsbeschränkungen, Streik, Verkehrsstörungen) und anderer unvorhersehbarer und von uns nicht zu vertretender Ereignisse berechtigen uns, die Lieferung erst nach Beseitigung dieses Hindernisses auszuführen. Wir werden den Käufer unverzüglich vom Vorliegen eines solchen Hindernisses in Kenntnis setzen. Besteht das Hindernis über mehr als zwei Wochen über unsere regelmäßigen Lieferfristen hinaus, sind sowohl wir als auch der Käufer berechtigt, unter angemessener Fristsetzung vom Vertrag zurückzutreten.

(2) Lieferungen an Postfächer werden grundsätzlich nicht ausgeführt.

(3) Sollte ein bestellter Artikel nicht lieferbar sein, unterbreiten wir Ihnen durch Zusendung einer E-Mail ein neues, qualitativ und preislich gleichwertiges Angebot.

(4) Fixe Liefertermine bedürfen der ausdrücklichen Vereinbarung mit unserem Unternehmen. Vereinbarte Lieferfristen verlängern sich bei Auftreten der in § 3 Abs. 1 genannten unvorhergesehenen Ereignisse angemessen.

(5) Bei Lieferverzug kann der Besteller eine angemessene Frist zur Vertragserfüllung setzen. Er ist nicht berechtigt, ohne eine solche Nachfristsetzung vom Vertrag zurückzutreten bzw. diesen zu kündigen oder Schadensersatzansprüche geltend zu machen. Für etwaige weitere dem Besteller entstandene Folgeschäden wird nicht gehaftet.

§ 4 Zahlung

(1) Unsere Rechnungen sind je nach Vereinbarung per Überweisung, Vorauskasse bzw. bei Abholung bar zahlbar, soweit nichts anderes vereinbart wurde. Lieferungen ins Ausland erfolgen nur gegen Vorauskasse.

(2) Im Fall der Vorauskasse ist die Zahlung innerhalb von 3 Werktagen nach Zugang unserer Bestätigung des Bestellungseingangs zu leisten. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Geldeingangs bei uns. Bei späterer Zahlung werden wir den Käufer unverzüglich informieren, wenn wir seine Bestellung (z. B. wegen zwischenzeitlicher Preiserhöhungen) nicht mehr annehmen und den gezahlten Betrag zurücküberweisen. Dasselbe gilt insoweit, als wir eine Bestellung auch bei fristgerechter Zahlung nur teilweise oder gar nicht annehmen.

(3) Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn wir über den Betrag verfügen können.

(4) Der Käufer kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht. Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Käufer nur zu, wenn sein Gegenanspruch unstreitig ist, rechtskräftig festgestellt oder von uns anerkannt wurde.

§ 5 Gewährleistung

(1) Bei Unternehmen leistet der Firma Shaoyun Natural Health & Beauty für Mängel der Ware zunächst nach seiner Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Der Firma Shaoyun Natural Health & Beauty ist berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Käufer bleibt.

(2) Für die Reklamation ist der von uns zur Verfügung gestellte Retourenassistent zu verwenden. Die Ware ist in der Originalverpackung oder einer entsprechend geeigneten Verpackung auf unsere Kosten zurückzusenden.

(3) Keine Gewährleistung wird übernommen für Schäden, die entstanden sind aus ungeeigneter oder unsachgemäßer Verwendung durch den Käufer oder Dritte.

(4) Zeichnungen, Abbildungen, technische Daten, Gewichts-, Maß- und Leistungsbeschreibungen sind als Näherungswerte zu verstehen. Abbildungen sind ähnlich. Beschaffenheitsänderungen der Artikel vor der Auslieferung bleiben vorbehalten, soweit sie die Qualität der Ware nicht beeinflussen.

(5) Für Kaufleute gilt § 377 HGB. Käufer müssen dem Verkäufer offensichtliche Mängel der gelieferten Ware sofort nach dem Empfang der Ware anzeigen; andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises bleibt die Ware unser Eigentum. Bei Verbindung der Vorbehaltsware mit anderen Waren erhalten wir Miteigentum an der neuen Sache in dem Verhältnis, in dem der Rechnungswert unserer Ware zum Rechnungswert der anderen verbundenen Waren steht. Der Käufer verwahrt die Vorbehaltsware bzw. die in unserem Miteigentum stehende Sache unentgeltlich für uns. Verpfändungen oder Sicherungsübereignungen bezüglich der in unserem (Mit-)Eigentum stehenden Waren sind unzulässig. Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware wird der Käufer auf unser Eigentum hinweisen und uns unverzüglich benachrichtigen.

§ 7 Abtretungsverbot

Die Abtretung jeglicher Forderungen oder Ansprüche gegen uns an Dritte ist ausgeschlossen, sofern wir der Abtretung nicht ausdrücklich in Textform zustimmen. Wir sind zur Zustimmung verpflichtet, wenn der Käufer ein berechtigtes Interesse an der Abtretung nachweist. Das Abtretungsverbot betrifft auch die Gewährleistungsansprüche; diese stehen lediglich unserem Vertragspartner zu.

§ 8 Datenschutz

Wir sind berechtigt, die im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung erhaltenen Daten über den Käufer, gleich ob diese vom Käufer selbst oder von Dritten stammen, im Sinne des Datenschutzgesetzes zu speichern und zu verarbeiten, soweit sie für die Geschäftsbeziehung erforderlich sind. Die Daten werden abgesehen von gesetzlichen oder behördlichen Mitteilungspflichten nur mit Zustimmung des Käufers an Dritte weitergegeben.

§ 9 Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.

(2) Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag das an dem Geschäftssitz des Verkäufers zuständige Gericht, sofern nicht ein ausschließlicher Gerichtsstand gegeben ist. Der Verkäufer ist jedoch auch berechtigt, den Kaufmann an seinem Wohn- oder Geschäftssitzgericht zu verklagen. Die Zuständigkeit aufgrund eines ausschließlichen Gerichtsstands bleibt hiervon unberührt.

(3) Ist eine der vorangehenden Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam, so wird hiervon die Wirksamkeit der übrigen Klauseln oder Klauselteile nicht berührt.

Stand: 19.06.2016 © Shaoyun Natural Health & Beauty

Shaoyun Natural Health & Beauty • Korngasse 28 • D-67346 Speyer

USt-Id.Nr.: DE 275372278

Telefon: +49 (0) 6232 8771155

Fax: +49 (0) 6232 877 3349

E-Mail: info@shaoyun.de

Sie erreichen uns montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Zur Kenntnis genommen:

Wir bitten Sie, das Formular unterschrieben an uns zurückzusenden.

Per Fax: +49 (0) 6232 877 3349

Oder auf dem Postweg:

Shaoyun Natural Health & Beauty

Korngasse 28

D-67346 Speyer

Download pdf Formular

Wir bedanken uns bei Ihnen.

Mit Ihrer Unterschrift / Bestellung akzeptieren Sie uneingeschränkt unsere allgemeinen Geschäfts- und Zahlungsbedingungen.